Wir verknüpfen mentale Momente mit Erfolg
Wir verknüpfen mentale Momente mit Erfolg            

In die eigene Zukunft schauen

Ein ganz wichtiger Teil im Mentalen Modell sind unsere eigenen Ziele. Die Anzahl der persönlichen Zielsetzungen für Arbeit, Sport und Leben, die Versuche diese zu erreichen und die Komplexität bestimmen die Lage im Gebirge der Gedankenwelt. Die angestrebten Zustände in der Zukunft und das dadurch notwendige intelligentes Verhalten vervollständigen das Modell.

 

 

Auf dem Weg zur Spitze begegnen uns Anerkennung, Kreativität, Selbstverwirklichung und soziale Faktoren. Alles Eigenschaften aus der bisherigen Gefühlswelt. Dabei das bereits vorhandene Gedankenwarehouse effektiv nutzen, um den Inhalt des Mentalen Modells zu erweitern.

 

Ganz wichtig ist, die persönlichen Ziele für Beruf, Leben und Sport eindeutig zu formulieren. Der Weg zur Spitze wird dann in kleine Schritte unterteilt.

 

 

Mentales Modell

Momentare Ereignisse

Das eigene Modell

*)

Der Begriff Mentales Modell findet sich in Form von „subjektiven Funktionsmodellen für technische, physikalische, soziale und psychologische Prozesse wieder. Meine jahrelange Erfahrung als Sportmentaltrainer zeigt, das es auch ein mentales Modell als essentieller Faktor im Bewusstsein eines Lebewesens sein kann. Alle Nennungen des Begriffes beziehen sich daher auf die gedankliche Bedeutung.

Beginnen Sie mit

uns eine
mentale Verbindung


Telefonisch unter
09560 / 92 11 69 bzw.

0160 / 423 07 12 (Mobil)

oder benutzen Sie unser  Kontaktformular.

 

Wir verknüpfen auch Ihre Gedanken mit Leistung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Rüger - Sport-Mental-Trainer.net